Marseille VS Toulouse (WETTEN TIPPS, Match Vorschau & Expertenanalyse) ™
9 Aug

Marseille VS Toulouse (WETTEN TIPPS, Match Vorschau & Expertenanalyse) ™

Marseille logo

Marseille

August 10, 2018 18:45 -
Toulouse logo

Toulouse

VORSCHAU & TIPPS FÜR Marseille vs Toulouse

Toulouse wird für das erste Spiel der neuen Ligue 1-Saison nach Osten nach Marseille reisen, wo beide Klubs versuchen werden, an den Fortschritten der letzten Saison anknüpfen zu können, oder die Verluste in Toulouses Fall aufzuholen.

Marseille Nachrichten

In der letzten Saison fiel Toulouse unter Trainer Pascal Dupraz, der im Januar schnell entlassen wurde, in die unterste Liga seit 1999. Der ehemalige Spieler Mickaël Debève wurde damit beauftragt, den Klub in der Liga zu halten – was er kaum tat. Les Violets schaffte es, nach einigen massiven Siegen gegen Troyes, Nizza und Guingamp den 18. Platz zu erreichen. Danach ging es gegen Ajaccio ins Play-off, das sie in zwei Partien mit 4: 0 gewinnen konnten. Jetzt, unter Alain Casanova, der es geschafft hat, dem Verein zwischen 2008 und 2015 etwas Stabilität zu geben, hoffen die Fans, dass der romantisch benannte Manager sie in die obere Hälfte der französischen Top-Liga zurückführen kann.

Marseille vs Toulouse Statistiken

In ihren vier Vorbereitungsspielen haben sie zwei gewonnen, einen unentschieden gespielt und einen verloren, um eine ziemlich zufriedenstellende Vorsaison zu schaffen, die leider nach dem 1: 4 gegen Crystal Palace in ihrem letzten Spiel einen schlechten Geschmack hinterlassen hat. Toulouse hat beide Spiele in der vergangenen Saison gegen Marseille verloren, aber es waren auch keine absoluten Erdrutsche und sie werden nach ihren neuen Jungs suchen, um gegen die Olympiers anzukämpfen.

Toulouse Nachrichten

Toulouse hat bis dato mehrere Offensiveinsätze hingelegt, darunter Max Gradel, Torschützenkönig des letzten Jahres, der in der vergangenen Saison acht wichtige Treffer für sich verbuchen konnte, darunter wichtige Treffer bei Nizza und Angers. Sie haben auch den belgischen U21-Nationalspieler Aaron Leya Iseka verpflichtet, der ein echtes Schnäppchen machen könnte, wenn er gut ist. Toulouse verlor im Sommer zwei echte Chancen, als Issa Diop zu West Ham kam und der hochbewertete junge Torhüter Alban Lafont in die Fiorentina wechselte. Obwohl sie jung waren, waren sie im vergangenen Jahr sehr wichtige Mitglieder ihrer Mannschaft und werden schwer zu ersetzen sein. Der Verein hat die Verpflichtung von Baptiste Reynet unterschrieben, zwischen den Pfosten zu gehen, aber es bleibt immer noch eine große Lücke in der Mitte der Verteidigung, die gefüllt werden muss, bevor es zu spät ist.

Marseille hatte einen sehr ruhigen Sommer mit nur zwei Neuverpflichtungen, aber beide waren ziemlich teuer für den Verein. Der junge Innenverteidiger Duje Caleta-Car kam aus Salzburg und wird versuchen, in die alternde Defensiv-Partnerschaft von Adil Rami und Rolando einzutreten, die beide 32 Jahre alt sind. Caleta-Car hat eine gute Saison 2017/18 mit 28 Auftritten in der Liga für Red absolviert Bull, der ihn schließlich zum kroatischen WM-Kader holte, obwohl er eine kleine Rolle im Wettbewerb spielte. Dieser Schritt wird in Bezug auf seine Karriere enorm sein und wenn er sich in der Abwehr von Marseille verfestigen kann, wird er eine großartige Karriere vor sich haben.

Die Vorsaison für Marseille war nicht gerade ein lustiges Zusammensein, da sie nur eines ihrer sieben Aufwärmspiele gewannen. Ein starker Verlust gegen Bournemouth und einige enttäuschende Niederlagen gegen Saint-Etienne und die Ligue 2 Beziers bedeuten, dass die Mannschaft in diesem Spiel definitiv etwas zu bieten hat. Aber Marseille hat die Erfahrung und das Talent, um dies zu tun, große Persönlichkeiten wie Kostas Mitroglou und Adil Rami werden dem Team nicht erlauben, eine weitere 2015/16 Saison zu haben, wo sie 13. wurde.

Trotz einer schlechten Vorsaison, werden wir in diesem einen kleinen Sieg von Marseille gewinnen. In den letzten fünf Pflichtspielen im Heimspiel und der exzellenten Kopf-an-Kopf-Bilanz gegen Les Violets haben die Olympioniken mit diesem Vorteil zu kämpfen, auch wenn sie in der Vorsaison noch nicht so gut waren . Marseille traf in allen Aufwärmspielen mit einer Ausnahme und gab in jedem Spiel nach, und wir glauben, dass sich dieser Trend fortsetzen wird. Toulouse erzielte in den vier Vorbereitungsspielen sieben Tore.

Marseille vs Toulouse Vorhersagen